Selbstverteidigungsseminare in Schulen

Selbstverteidigungsseminare in der Schillerschule und TGS 3 Erfurt.
Was für  zwei Tage!

Chris war im Auftrag von Reflex wieder unterwegs und hat  4x Selbstverteidigungsseminare an zwei Schulen gegeben. Die erste Schule die er besuchte war die Schillerschule in Erfurt und die zweite am Tag darauf war die TGS 3 Erfurt.

Während dieser Selbstverteidigungsseminare konnten sich die Schüler welche zwischen 13 und 15 waren. Ein Bild über das Selbstverteidigungssystem Krav Maga machen. Und auch erste Eindrücke von einem regulärem Training.

Chris in seinem Element…
Krav Maga-Erfurt-Selbstverteidigung-Fitness
Selbstverteidigungsseminare

Unter der professionellen Anleitung von Chris wurden in diesem Selbstverteidigungsseminare unter anderem, gemeinsam mit den Schülern grundlegende Taktiken und Prinzipien für den Ernstfall erstellt, erklärt und ausprobiert… Es wurde der innere Alarm aktiviert, verschiedene Verhaltensweisen um eventuelle Angriffe zu vermeiden erklärt und in Partnerspielchen getestet.

Wenn du auch Interesse hast das Chris eines unserer Qualitativ sehr Guten Selbstverteidigungsseminare in eurer Schule mit deiner Klasse, Jugendgruppe oder Verein etc. mit euch durchführt? Dann meldet euch unter: jetzt Training Buchen 

Und sind hier noch einige Impressionen vom Seminar in Bildern:

 

Krav Maga Seminar mit Amnon Darsa

Krav Maga Seminar mit Amnon Darsa in Erfurt,

Krav Maga-Erfurt-Selbstverteidigung
Amnon Darsa und Chris

der PSV-Erfurt Abteilung Krav Maga, der gerade die CiC- Full Instruktor Ausbildung hier in Erfurt unter Leitung des bekannten Expert 5 Level Graduierten Amnon Darsa durchführt. Hat mit selbigen zu einem Seminar mit dem Thema Third Party Protection geladen.

Ist doch klar das ich mir das nicht entgehen lassen konnte. Die Teilnehmerzahl war auf 20 Personen Limitiert und ich konnte mir glücklicherweise den vorletzten Platz ergattern.

Wie sich herausstellte, ein super Glücksfall da es ein absolut bereicherndes Seminar war.

Amnon hat sich vorgenommen und meiner Meinung nach auch hervorragend (wie immer) geliefert,

dieses Seminar einzig für den zivilen Bereich zugeschnittenen Gebrauch zu belassen. So hatte ich die Möglichkeit, grundlegende Prinzipien und Taktiken der Eigensicherung und der Verteidigung einer dritten, z.B. meiner Ex-Frau (Teilnehmer wissen was ich meine)kennen zu lernen und zu Üben!

Das Thema an sich, ein sehr weitläufig Verzweigtes und großes Themengebiet wurde somit sehr klar und deutlich vermittelt.

Wer Amnon kennt, weiß wie ein Seminar bei ihm abläuft. Logisch, Prägnant, Ehrlich und Witzig.

Danke an alle Teilnehmer für dieses grandiose Erlebnis im Polizeisport Verein Erfurt.

Wenn ihr die Möglichkeit bekommen solltet ein Seminar bei Amnon Darsa besuchen zu können, nutzt es unbedingt. Er ist einer der besten Krav Maga Trainer der Welt.

Das nächste Seminar mit Amnon in Erfurt soll übrigens schon im Mai sein. Infos bekommt ihr beim PSV-Erfurt.

Und hier könnt ihr euch im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild vom Seminar machen.

Kida Chris

 

 

Jean-Paul JAUFFRET

Wie versprochen, schreibe ich dir einige Interessante Details über Jean-Paul JAUFFRET in diesen Text, damit du dir einen kleinen Überblick verschaffen kannst, unter wem unsere Krav Maga Instruktoren ihre Aus-und ständigen Weiterbildungen machen.

Ich persönlich kann sagen das Jean-Paul nicht nur ein versierter Trainer ist, sondern auch ein dufter Kerl.

Wenn du die Möglichkeit bekommen solltet ein Seminar oder Training von ihm zu besuchen, dann nutze sie. Eine Trainingseinheit lohnt sich immer bei ihm.

Selbstverteidigung-Jean-Paul Jauffret
Jean-Paul

 

Jean-Paul wird international von der Krav Maga Gemeinschaft als einer der talentiertesten Experten anerkannt. Er leitet regelmäßig Kurse und Seminare in der ganzen Welt von Kanada bis Argentinien, Frankreich, Belgien, Italien, Polen, Deutschland, Griechenland, Tschechien, Portugal. . Abgesehen davon, dass er ein passionierter Lehrer für Zivilisten ist, ist Jean-Paul auch weltweit für seine einzigartige Expertise im professionellen Krav Maga bekannt, die für den Schutz, operative Verfahren und Taktiken für Polizei, Militär und Terrorismusbekämpfung (SWAT, Military Special Units) geeignet ist. Jean-Paul arbeitet immer noch als Trainer und Berater im Taktischen Krav Maga für das 1. und 2. Regiment der Französischen Fremdenlegion, einschließlich des elitären 2. Régiment Étranger Parachutiste (REP) auf Korsika.

Seine Vita lautet folgendermaßen,

Ausbildungserfahrung bei der Französischen Gendarmerie Nationale (PSIG von Korsika, Frankreich).

Experte in closed protected von VIP- und Regierungs-Würdenträgern (einschließlich Missionen in feindlichen Umgebungen und Kriegsgebieten).

Stellvertretender Sicherheitschef und Polizeipräsident der Stadt Ajaccio (Korsika, Frankreich).

Nationaler Berater für die Ausbildung von Polizeibeamten. Erfahrung in Sicherheitsorganisation und -management, Entwicklung von Sicherheits- und Evakuierungsprotokollen.

Erfahrung in der Organisation und Leitung von operativen Einheiten (Ajaccio Police, Frankreich).

Experte für Stressmanagement für Polizeibeamte.

Spezialisiert auf israelische Kampftaktiken.

Protokollkoordinator für Rettungs- und Evakuierungshubschrauber in feindlichen Umgebungen.

Kampf taktischer Schiesslehrer.

Zertifizierung für schnelles und offensives Fahren.

Taktisches Training für tschechische, polnische, italienische und portugiesische SWAT / Antiterroreinheiten. Einführung in Krav Maga für Offiziere von RCMP SWAT (ERT Ottawa)

> 20 Jahre Erfahrung in Krav Maga. arbeitete über 20 Jahre (Expert Level 4) beim International Krav Maga Federation (IKMF).

Jetzt ist er der internationale Chief Instructor bei T3 für Militär, Polizei, Swat, Close Protection.

Also ein Mann mit Erfahrung in dem, was er Unterrichtet. Ich habe hier auch noch ein aktuelles Interview welches mit ihm gemacht wurde als er in Köln war.

Vieleicht hast du ja irgendwann die Möglichkeit bei ihm zu trainieren. Wir setzen dich auf jeden Fall darüber in Kenntnis, wenn er wieder in Deutschland ist.

Bis dahin..

Kida, Chris

 

Survival-Selbstverteidigung-Camp

Survival-Selbstverteidigung-Camp

Letztes Wochenende zwischen dem 09.03.2018 und dem 10.03.2018 haben wir, die Rucksackschule Erfurt, der Berggasthof & Hotel Kranich und das Reflex-Erfurt zum zweitägigen Survival-Selbstverteidigung-Camp geladen.

Den Teilnehmern wurde beigebracht was in einem Notfall in der Wildnis das Leben retten kann. Den Teilnehmern wurden die Kenntnisse nicht nur theoretisch vermittelt sondern ihnen wurde die Möglichkeiten gegeben die Techniken und Verhaltensregeln gleich umzusetzen und somit zu gewährleisten das sich das erlernte besser eingeprägt werden kann.

Feuer entfachen, mit Feuer kochen, sich ernähren sei es durch Maden oder gefangenes Wild welches durch selbst errichtete Fallen gefangen werden kann, Wasser aufbereiten, Selbstverteidigung, wie man sich für die Nacht am besten rüstet und vieles mehr wurde den Teilnehmern mit auf dem Weg gegeben…

Alles unter den Aspekt, das es in einer Notsituation geschieht…

und dennoch hatten wir und unsere Teilnehmer auch noch genug Zeit, sich der Ruhe und der Heilenden Wirkung der Natur hinzugeben, die gegen Alltagsstress ein schon fast vergessenes Heilmittel ist. So zum Beispiel beim gemeinsamen Abendbrot am Lagerfeuer.

Es war ein sehr spannendes Erlebnis, die Umgebung und das Wetter waren ausgezeichnet und unsere Teilnehmer Motiviert und wissbegierig. An alle die durch die Grippewelle absagen oder wichtigen familären Notwendigkeiten dem Seminar fern bleiben mussten, sei gesagt: das nächste ist in Planung und es wird auch ein paar neue Highlights geben. Wir werden euch darüber auf dem laufenden halten…

Hier nun noch einige Bilder welche natürlich nur einen oberflächlichen Eindruck des Erlebten widerspiegeln können.

Krav Maga-Selbstverteidigungs-Seminar

Krav Maga-Selbstverteidigungs-Seminar,

heute geht es um das zweite Krav Maga-Selbstverteidigungs-Seminar, welches am 03.03.2018 im Krav Maga Institut in Köln stattfand.

Auch dieses Krav Maga-Selbstverteidigungs-Seminar wurde von Jean-Paul Jauffret geleitet. Welches ein speziell für Polizisten und Rettungskräfte konzipiertes Seminar war. Warum Jean-Paul der beste Mann dafür war, dieses durchzuführen werde ich dir nächste Woche in einem Blogbeitrag erläutern.

Auch hier stand zum Anfang eine Theorie-Stunde auf den Plan mit den neuesten und wichtigsten Erkenntnisse im Bereich Terroranschläge, Verhaltensweisen vor allem wenn man z.B. als Polizist noch vor Eingreiftruppe bzw. Verstärkung eintrifft. Für alle Anwesenden eine tief reichende Erfahrung…

Danach ging es zum Training,

In diesem Krav Maga-Selbstverteidigungs-Seminar für Einsatzkräfte ging es darum, aggressive Angriffe auf Dich und deinen Kollegen erfolgreich und unter der Beachtung von Vorschriften und gesetzlichen Bestimmungen abzuwenden und den Angreifer festzusetzen.

Es geht im Krav Maga LE-Training nicht darum Wettkämpfe zu gewinnen, sondern einen Kampf durch taktische Verhaltensweisen zu vermeiden und wenn er doch stattfindet, ihn so schnell wie möglich zu beenden.Das Team-Training, Festsetzen, Festlegen und Fesseln von Aggressiven Personen (u.a. am oder im Fahrzeug) sowie taktische Verhaltensweisen aus dem Anti-Terror-Konzept standen auf dem Seminarplan.

Ein sehr Interessantes und Empfehlenswertes Seminar mit einem der besten Trainern von denen ich lernen durfte. Und da wir von den Besten lernen, wird spätestens im Mai die nächste Möglichkeit genutzt um Besser und Besser zu werden.

Falls du Interesse haben solltest, Krav Maga-Selbstverteidigung zu erlernen. Dann melde dich gern auf ein unverbindliches Probetraining an und schau dir unser Training an.

Kida, der Chris

Nun noch ein paar hübsche Bilder: