Krav Maga-Selbstverteidigungs-Seminar

Krav Maga-Selbstverteidigungs-Seminar,

heute geht es um das zweite Krav Maga-Selbstverteidigungs-Seminar, welches am 03.03.2018 im Krav Maga Institut in Köln stattfand.

Auch dieses Krav Maga-Selbstverteidigungs-Seminar wurde von Jean-Paul Jauffret geleitet. Welches ein speziell für Polizisten und Rettungskräfte konzipiertes Seminar war. Warum Jean-Paul der beste Mann dafür war, dieses durchzuführen werde ich dir nächste Woche in einem Blogbeitrag erläutern.

Auch hier stand zum Anfang eine Theorie-Stunde auf den Plan mit den neuesten und wichtigsten Erkenntnisse im Bereich Terroranschläge, Verhaltensweisen vor allem wenn man z.B. als Polizist noch vor Eingreiftruppe bzw. Verstärkung eintrifft. Für alle Anwesenden eine tief reichende Erfahrung…

Danach ging es zum Training,

In diesem Krav Maga-Selbstverteidigungs-Seminar für Einsatzkräfte ging es darum, aggressive Angriffe auf Dich und deinen Kollegen erfolgreich und unter der Beachtung von Vorschriften und gesetzlichen Bestimmungen abzuwenden und den Angreifer festzusetzen.

Es geht im Krav Maga LE-Training nicht darum Wettkämpfe zu gewinnen, sondern einen Kampf durch taktische Verhaltensweisen zu vermeiden und wenn er doch stattfindet, ihn so schnell wie möglich zu beenden.Das Team-Training, Festsetzen, Festlegen und Fesseln von Aggressiven Personen (u.a. am oder im Fahrzeug) sowie taktische Verhaltensweisen aus dem Anti-Terror-Konzept standen auf dem Seminarplan.

Ein sehr Interessantes und Empfehlenswertes Seminar mit einem der besten Trainern von denen ich lernen durfte. Und da wir von den Besten lernen, wird spätestens im Mai die nächste Möglichkeit genutzt um Besser und Besser zu werden.

Falls du Interesse haben solltest, Krav Maga-Selbstverteidigung zu erlernen. Dann melde dich gern auf ein unverbindliches Probetraining an und schau dir unser Training an.

Kida, der Chris

Nun noch ein paar hübsche Bilder:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.