Begründer des Krav Maga Imi Lichtenfeld

Begründer des Krav Maga Imrich ( Imi ) Lichtenfeld 26.05.1910-09.01.1998
Begründer des Krav Maga
Imrich ( Imi ) Lichtenfeld

Heute wäre Imrich ( Imi ) Lichtenfeld 107 Jahre alt geworden. Doch wer war er?

Imrich ( Imi ) Lichtenfeld, ist oder sollte jedem Kravisten bekannt sein. Denn er ist der Begründer von Krav Maga. Für diejenigen für die er kein Begriff ist, habe ich einen kleinen Ausschnitt seines Lebens und Wirken zusammen gestellt.

1910 in Bratislava geboren und aufgewachsen, hat er in zahllosen Wettkämpfen im Boxen, Gymnastik und Ringen teilgenommen.

Krav Maga hat seinen Ursprung in den unzähligen Verteidigungsversuchen gegen die nationalsozialistischen Angriffe, gegen die jüdische Bevölkerung in Bratislava. Wo Imrich der Anführer einer Gruppe von jüdischen Sportlern bestehend aus Ringern, Boxern und Gewichthebern war, die sich gegen die Angreifer stellten. In diesen Auseinandersetzungen bemerkte Imrich, das sportliche oder zu kunstvolle Techniken nicht für den wirklichen Überlebenskampf geeignet sind. So entwickelte er aus einfachen Grundlagen effektive Methoden für den Nahkampf.

1940 flüchtete Imrich vor den Nazis auf einem der letzten Schiffe, die Europa verlassen konnten. Er durfte aber erst 1942 in Palästina einreisen. Zwischen 1940 und 1942 kämpfte er mit der Tschechischen Legion unter dem Komando der Britischen Armee im Mittleren Osten. Nachdem er in Israel angekommen war änderte er seinen Familiennamen in Sde-Or ( hebräisch für Lichtenfeld ).

Bis 1948 bildete er dort Teile der jüdischen Untergrundstreitkräfte Haganah ( Vorgänger der IDF ) und deren Eliteeinheit Palmach aus. Als der Staat Israel 1948 gegründet wurde, ist Imrich zum Chefausbilder für Leibeserziehung und Krav Maga an der School of Combat Fitness ernannt wurden. Dort diente er 20 Jahre lang. Wo er seine Selbstverteidigungs- Nahkampfmethode verfeinerte.

1972 wurde der erste nicht- militärische Kurs für Trainer und Ausbilder am Wingate Institute for Sport and Physical Education abgehalten.

1978 gründete Imrich mit einigen seiner besten Schülern die “ Israeli Krav Maga Association“ mit der Absicht, die Methode in Israel sowie im Ausland zu verbreiten und ihren Wert für die Selbstverteidigung bekannt zu machen.

Auf Wunsch von Imrich, wurde eine “ Internationale Krav Maga Federation“ 1996 gegründet. 2010 gab es eine Spaltung in der IKMF und es wurde die KMG gegründet.

Imrich verstarb im Alter von 87 Jahren am 9. Januar, 1998 in Netanya, Israel. Er hat bis zuletzt an der Entwicklung von Krav Maga mitgewirkt.

Ich hoffe du kannst dir jetzt ein ungefähres Bild von dem Begründer des Krav Maga machen.

Kida, Chris

 

Quellen:

http://kravmaga-ikmf.com/ikmf/history/

https://de.wikipedia.org/wiki/Imrich_Lichtenfeld

„Krav Maga: Abwehr bewaffneter Angriffe“ von Imi Sde-Or und Eyal Yanilov, erschienen bei Weinmann Verlag, Berlin 2003

 

Ein Gedanke zu „Begründer des Krav Maga Imi Lichtenfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.